Änderung: Revier-Treffen Süd am 10.09. – 12.09.21 am Bodensee

Liebe Hansajollen-Segler und -Begeisterte!

Auch wenn die aktuellen Zahlen eine Lockerung der Beschränkungen durch Corona zulassen, können wir noch nicht die geplanten Aktivitäten in der gewünschten Form umsetzen. Aus diesem Grund wird unser geplantes Revier-Treffen Süd verschoben.

Wenn ich mich nicht verzählt habe, sind wir mittlerweile 11 Hansajollen hier am See und noch einige Interessierte/Vor-Eigner/Mitsegler.

Für 2021 plane ich wieder ein kleines Treffen der Hansajollen hier am See – also Termin schon mal vormerken: 10.-12. September 2021

Weitere Infos folgen!

Vielleicht kriegen wir ja die ein oder andere „Wettfahrt“ hin?!?

Wer kein eigenes Boot hat, kann sicherlich auf einem anderen Boot mitsegeln.

Meldet Euch rechtzeitig bei mir, damit ich das koordinieren kann.

Seid Ihr dabei? Könnt Ihr diesen Termin zeitlich einrichten?

Gern höre ich von Euch und auch Euren Vorschlägen/Beiträgen für das gemeinsame Programm.

Liebe Grüße in alle Richtungen, an alle derzeit passiven Seglerinnen und Segler!

Jan.

0151 17790348

#147

2 Comments

  • Christoph Wagner

    Hallo Jan,
    wo soll das Treffen stattfinden? Gibt es evtl. Gastliegeplätze, falls Anreise mit einer eigenen Jolle? Gibt es evtl. Mitsegelmöglichkeit, falls Anreise ohne eigene Jolle?
    Grüße vom Steinhuder Meer,
    Christoph + 351

  • Jan Schneider

    Hallo Christoph.

    Ich habe mal fünf Liegeplätze reserviert. Das Treffen findet am Segelhafen auf der Nordseite der Insel Reichenau statt, hier am Untersee.

    So wie es momentan aussieht, sind wir aktuell 5-6 Hansajollen. Und deine würden wir sicherlich auch noch irgendwo unterkriegen. Platz gibt es dafür immer. Und eine Gelegenheit zum Mitsegeln findet sich sicherlich auch.

    Wenn du ohne Boot anreisen möchtest, findet sich sicherlich auch eine Möglichkeit auf einem anderen Boot zu übernachten beziehungsweise auf dem Hafengelände für ein zwei Nächte ein Zelt aufzustellen. Oder direkt am Hafen gibt es einen Parkplatz für ein nicht ganz so auffälliges „Wohnmobil“.

    Der Aufwand, nur für wenige Tage mit dem Boot hier an den Bodensee zu kommen ist allerdings relativ hoch. Du brauchst hier für eine extra Zulassung. Wolfram Thiele mit seinem Eigenbau war dieses Jahr drei Wochen unten und kann dir da sicherlich auch Auskunft geben.

    Grüße aus Moos.

    Jan

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.